Wednesday, 28/6/2017 | 5:37 UTC+2
BaKo • BackenKochen.com

Keksteig

 

IMG_2944

 

 

 

Keksteig
190 Grad 8-9 Minuten backen
Portionen Vorbereitung
0 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
9Minuten 4Stunden
Portionen Vorbereitung
0 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
9Minuten 4Stunden
Keksteig
190 Grad 8-9 Minuten backen
Portionen Vorbereitung
0 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
9Minuten 4Stunden
Portionen Vorbereitung
0 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
9Minuten 4Stunden
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
Teig
  1. Mehl und Backpulver durch ein Sieb sieben. Beiseite stellen. Butter Zucker und Salz ca. 4 Minuten mit dem Handrührgeraet oder Küchenmaschine aufschlagen. Wahrend dessen Ei und Vanilleextrakt verquirlen und nach den 4 Minuten hinzugeben und nochmals für ca. 1 Minute weiterschlagen. Nun die Geschwindigkeit der Maschine runterschrauben und das Mehl in ca. 5 Etappen hinzufügen bis alles vermengt ist und bitte nicht zu lange rühren. Danach die krümelige Masse rausnehmen und ca 30 sekunden zu einem Teig verkneten- Mit Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 4 Stunden aber am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen
Ausstechen
  1. Den Teig der verarbeitet werden soll entnehmen und den Rest wieder in Frischhaltefolie wickeln. Teig kurz ankneten und auf einer Silikonmatte oder Backpapier mit Ausrollstaebchen ausrollen. Am besten auf den Teig noch Backpapier geben damit es auch wirklich super glatt beäm ausrollen wird. Formen ausstechen und auf Silikonmatte geben. Danach alle Keksförmchen für mindestens 10 Minuten in den Kühlschrank geben damit sie beim Backen ihre Form behalten. Für Motivkekse ca. 8-9 Minuten bei 190 Grad backen. Wer es etwas knuspriger mag kann die Kekse auch etwas länger drinnen lassen. Nach dem backen für ca. 10 Minuten auf dem Backblech ruhen lassen da die Kekse noch weich sind und danach mit Hilfe einer Winkelpalette auf ein Auskühlgitter geben und nochmals vollständig auskühlen lassen. Kekse sind in Luftdichter Keksdose 2 Wochen im Kühlschrank und 2 Monate im Tiefkühlfach haltbar. Gutes gelingen.
Rezept Hinweise

Erst eine Hälfte des Teiges ausrollen (andere Hälfte solange im Kühlschrank lassen)

Für gleichmässige dicke Kekse benutze am besten Abstand bzw. Ausrollstäbchen

Um die Kekse nach dem stechen anzuheben benuzt am besten eine Winkelpalette oder gar Tortenheber

damit der Boden der Kekse nicht zu braun wird am besten eine Silikonmatte oder ein helles Backblech benutzen

Keine rohen Kekse auf heisse Silikonmatte geben

Wenn der Teig zu hart zum ausrollen ist ein paar Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen

bevor die ausgestochenen Kekse in den heissen Ofen kommen noch einmal für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank geben

Während des Backvorganges Ofentür nicht öffnen

 

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe


Ihr benötigt eventuell:

About

verrückt, kreativ, humorvoll, liebt das backen&kochen

  • Ebru

    Süsse das steht alles oben im Rezept

  • Chreezy Lala

    Liebe Ebru, ich backe die Kekse als Gastgeschenk für eine Party am 15.11. nach dem Backen werden sie auch mit Royal icing verziert… was meinst du wieviel vorher kann ich sie backen bzw. wie lange halten sie sich in einer Keksdose?
    Liebe Grüße und mach weiter so!!!!
    Christine